Citroen GS und GSA Reifen


Als mögliche Hilfe für eine eventuelle Eintragung:


Hier die nicht serienmäßigen Reifengrößen,
immer auf der GS und GSA Serienfelge  4 1/2 Jx15, ET 39
 

                                  
155 R15 82S            
155/70 R15 78S              155 SR 15           165/65 R15 76S

 


Tragfähigkeitsberechnung              Reifenkennzeichnung                   Reifenpflege
 

 

Grundsätzlich ist der GS und der GSA mit der Reifengröße "145 SR 15" ausgerüstet worden und
natürlich mit den Reifen des Partners Michelin, in der Ausführung "ZX" oder später "XZX".
Als eigenständiges Fahrzeug wurde nur der GS Birotor mit der Reifengröße "165 HR 14" ausgeliefert.

Bekannte Ausnahmen sind nur der in die DDR gelieferte GSA Pallas, der zusätzlich die Größe
"155 SR 15" ab Werk eingetragen bekommen hat, allerdings mit 145 SR 15 ausgeliefert wurde

und die Bestückung mit 155 SR 15 bei GS Fahrzeugen, die nach Afrika geliefert wurden.
 

 


Der KFZ - Brief eines GSA Pallas  (DDR-Import) mit beiden eingetragenen Reifengrößen

145 SR 15    und    155 SR 15

 



 



 


Hier eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Citroën über die Reifengrößen

"155/70 R15 78S"  und  "155 R15 82S"
 



                           



 


Hier die Eintragung der Reifengröße 155/70 R15 76S, sowie  165/65 R15 76S
für den GSA X3, Bj. Ende 1983, von Frank U. Schuster
 




Und hier noch einmal als pdf Datei

 

Reifenkennzeichnung und ihre Bedeutung



 

1980 kam dann noch die Bezeichnung des Herstelldatums, die DOT Nummer dazu.

Zahl   153  =  15. Woche 1983 
                
ab 1990:      Zahl   178
3 (mit Dreieck am Ende)   =  17. Woche  1998

Ab dem Jahr 2000 dann eine vierstellige Ziffer, zwei Ziffern für die Produktionswoche

die beiden letzten Ziffern für das Produktionsjahr.  1801   =   18. Woche   2001.
 



 

Reifentragfähigkeitskennzahlen



 

 


Reifentragfähigkeitskennzahl pro Reifen: 

Zum Beispiel am GS:

 Zul. Achslast vorn:  735 kg,

735 kg : 2 = 362,5  kg

Also:  Kennzahl  mindestens   73 = 365 kg Tragfähigkeit pro Reifen.
 

 
  Aus einer GSA-Betriebsanleitung von Citroën                                                                                                      
                                                                                                                                                                                 

Als Tipp gegen ungleichmäßiges Abnutzen der
Reifen  rät Citro
ën die Reifen vorbeugend
nach dem abgebildeten Schema
von Zeit zu Zeit zu tauschen.

Getauscht werden sollte von:

Reserverad nach vorn rechts.

Vorn rechts
nach hinten links.

Hinten links
  nach vorn links.

Vorn links 
nach hinten rechts.

Hinten rechts
wird Reserverad.