September 20, 2020, 12:47:02 Vormittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    50 Jahre  GS           30 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


Show posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Topics - Der Schwedenkönig

1
GS, GSA und mehr / Bewegungsfahrt
August 26, 2020, 08:53:23 Vormittag
Vor einem Jahr hatte ich einen musealen 78er GS Club mit 26.500km in beinahe perfektem Auslieferungszustand erworben.
Nicht einmal Bereifung und Zahnriemen (jeweils Produktionsdatum 1977) wurde bislang getauscht.

An einem der bislang heissesten Tage dieses Jahres dann die erste Bewegungsfahrt.
Die Hitze wählte ich deshalb, weil insbesondere der alte Zahnriemen bei hohen Temperaturen weniger Stress ausgesetzt sein soll als bei niedrigen.

Überraschend und schön, wie der Motor auf den ersten Dreh ansprang - nachdem der Ölkreislauf zuvor durch eine Minute "Starten" bei abgeklemmter Zündung in Schwung gebracht worden war.

Das anfangs etwas staksige Fahrwerk näherte sich mit zunehmender Dauer der Fahrt immer mehr dem Sollzustand an, ähnlich das anfangs etwas kratzige Getriebe und auch sonst funktionierte alles sehr zufriedenstellend.

Endlich bekam ich auch Gelegenheit, ein paar Fotos ausserhalb der Garage zu schiessen:

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.
(mehr davon im ACC-Forum)
2
Im Netz wird aktuell ein GS 1220 Club mit sehr niedrigem Kilometerstand um EUR 25.000,- angeboten:

https://www.autoscout24.at/angebote/citroen-gsa-citroen-gs-1220-club-benzin-weiss-f62756ab-90b6-fe2c-e053-0100007f14e3?cldtidx=1

Ist der Wagen in der Szene bekannt?

3
GS & GSA Modellbezogener Erfahrungsaustausch / 2 Vergaser
März 21, 2020, 06:13:45 Vormittag
Zwei Vergaser!
Weiß irgendjemand mehr darüber?

4
neu oder gebraucht-intakt
6
Hallo zusammen,

Mein GSA-Projekt steht kurz vor dem Zusammenbau und ich brauche dringend eine definitive, durch Dokumente belegte Auskunft, ob sich die Lenkgetriebe von GS und GSA in bezug auf das Untersetzungverhältnis unterscheiden.

Hintergrund:

Die Lenkung des GSA ist bekanntlich schwergängig und ich würde dies gerne durch den Einbau der GS-Lenkung verbessern, falls diese tatsächlich leichtgängiger wäre.

Die Aussagen dazu im Forum sind leider widersprüchlich.
Ebenso die Verkaufsbroschüren (!): Von den 4 GSA Prospekten die mir vorliegen, geben 3 ein Untersetzungsverhältnis von 1:19 an und nur einer 1:17,92.
In den mir vorliegenden, beiden GS-Prospekten, sowie in den Dokumenten auf der IG-Website ist immer von 1:19 die Rede, da finde ich die längere Untersetzung garnicht.
Ein kompetent wirkender Ersatzteilanbieter auf Ebay hat noch nie von unterschiedlichen Untersetzungsverhältnissen gehört.
Auch das Buch von Marc Stabel hilft hier nicht weiter.

Mein Restaurateur würde sich die Detailrecherche schon antun, aber bevor er den - natürlich kostenpflichtigen - Aufwand betreibt, wäre es gut zu wissen, ob das überhaupt Sinn macht.

Also: Liegen irgendjemandem von Euch konkrete, verlässliche Dokumente vor, vielleicht sogar inkl. Ersatzteilnummern, die eine der beiden Thesen einwandfrei belegen?

GSse aus Wien
Martin
7
Suche GS/A Ersatzteile, Zubehör, Literatur / GS Lenkgetriebe
September 27, 2019, 09:52:21 Vormittag
Hätte jemand von Euch ein Lenkgetriebe vom GS rumliegen?
Nicht GSA!
8
Suche den linken (oder ein ganzes Paar) Satelliten als NOS gegen Barzahlung oder im Tausch gegen NOS für GS-ohne-A und CX (verfüge über ein ganzes Konvolut - einfach nach dem gewünschten Teil fragen, nur Tausch/kein Verkaufsinteresse).
9
Das Typenschild auf der DDR-AHK meines DDR-Pallas ist nur noch in Rudimenten vorhanden und nicht mehr zu entziffern.
Für die "Typisierung" in Österreich wäre eine vollständiges, lesbares Typenschild von Vorteil.

Hat vielleicht jemand eines herumliegen und braucht es nicht?
10
Hallo allerseits,

Hat hier jemand Gewichtsangaben zu Original-Alufelge und -Stahlfelge?

Beste Grüsse
Martin
11
GS, GSA und mehr / Sexy Thing und Garagenduft
Juli 09, 2019, 10:28:05 Vormittag
Darf man in diesem Unterforum für Hobby und Leidenschaft auch sentimentalen Quatsch ablassen?

Garagenduft
Bevor ich letzte Woche den GSA erwarb, hatte ich ihn ein paar Tage zur Probe und während dieser Zeit in meiner Garage geparkt. Unmittelbar darauf folgten Kauf und Überstellung in die Werkstatt.
Wenn ich jetzt morgens das Fahrrad aus der Garage hole, dann spüre ich dort immer noch den typischen Duft in der Luft hängen.
Schön.

Sexy Thing
Bei aller Liebe muß man sich wohl eingestehen, daß der GSA - mit den Augen von Aussenstehenden betrachtet - wohl weder besonders spektakulär, noch schön aussieht.
Umso grösser meine Überraschung über die Begeisterung meiner Frau, als sie des "hübschen, kleinen Autos" das erste Mal ansichtig wurde.

Und heute spricht mich eine Arbeitskollegin an:
Was denn das für ein sexy Auto sei, mit dem sie mich in der Tiefgarage gesehen habe.

 :)
12
Ist der originale Bezugsstoff irgendwo erhältlich?
13
KFZ - Suche einen GS oder GSA / Break Service Vitree
Juli 06, 2019, 06:31:30 Vormittag
Suche einen Break Service mit verglasten Seitenscheiben hinten.
Bitte alles anbieten - vom Restaurationsprojekt bis zum 1er Zustand.

Auch Hinweise auf Fremdangebote werden gerne angenommen!
14
Wie in meinem Vorstellungsposting beschrieben, erwarb ich soeben einen 81er GSA Pallas mit sehr solider Karosserie, passablem Interieur und grossem Reparaturstau als Restaurationsbasis. Die Technik wird in einer professionellen Oldtimerwerkstatt nach allen Regeln der Kunst generalüberholt. Also alles raus, komplett zerlegen und - wo nötig - mit Neuteilen wieder zusammenbauen.
Bei dieser Gelegenheit - so denke ich mir - könnte man auch Verbesserungen/Modernisierungen der originalen Technik vornehmen (vom 2CV weiß ich beispielsweise, daß man dort moderneren Ersatz für die originale Zündanlage empfiehlt).

Was würdet Ihr empfehlen?

Meine eigenen Gedanken kreisen um folgende Themen:
  • Lenkung leichtgängiger machen: Lenkgetriebe vom GS (geht das?) oder Nachrüstung elektrische Servolenkung (teuer)
  • Bleifrei-Umrüstung (geht das?)
  • Verbesserung/Überdimensionierung aller geräusch- und vibrationsdämpfender Elemente bei Fahrwerk und Motoraufhängung (was könnte man da machen?)
  • Geräuschdämmung allgemein
  • Gibt es Ersatzteile, die qualitativ höherwertig sind als die Originalteile?

Der GSA wird demnächst für eine genauere Bestandsaufnahme zerlegt und untenherum trockeneisgestrahlt.
Beim darauffolgenden Vorgespräch mit der Werkstatt würde ich gerne konkrete, umsetzbare Vorschläge präsentieren können.

Bitte helft mir mit Euren Ideen und Kommentaren, wie man die Technik des GSA besser als neu machen könnte.
(gerne auch mit Links auf bestehende Threads, falls das eine oder andere Thema dort bereits erschöpfend abgehandelt wurde)

Danke
Martin
15
GS, GSA und mehr / Heimgekommen
Juli 05, 2019, 08:46:06 Vormittag
Hallo Leute,

Wenn man einmal am einzigartigen Fahrverhalten des GS(A) Gefallen gefunden hat, ist man womöglich für alle anderen Autos für immer verloren:
Aufgewachsen mit diversen GS meiner Eltern sammelte ich meine ersten Fahrerfahrungen mit dem GS eco meiner Mutter und erwarb bald einen stark gebrauchten GSA Club Break als erstes eigenes (Traum-)Auto.
Nach knapp 2 Jahren zerbröselte er mir unter dem Hintern und - nun mit erhöhtem Bewusstsein für das Thema Korrosion ausgestattet - fand ich trotz intensiver Suche keinen einigermassen guten GS(A) am Markt.
Schliesslich wendete ich mich anderen Autos zu und besaß über die Jahre viele interessante, exotische, kuriose Typen. Dazu ließ ich keine Gelegenheit aus, andere Autos auszuprobieren.
Einige gefielen mir in Teilaspekten wirklich gut, aber keines von ihnen  f ä h r t  so, wie ich mir das eigentlich wünsche. Hauptsächlich gehts es mir dabei ums Fahrwerk - aber wenn ich dann mit einem diesbezüglich über jeden Zweifel erhabenen CX- oder D-Modell fahre, dann merke ich, daß ich doch auch gehobenere Ansprüche an die Motorisierung habe.

Jetzt hatte ich die Gelegenheit, einen 81er GSA probezufahren und es war wie Heimkommen - obwohl ich diese Type vor über 30 Jahren und bloss für 20 Monate mein eigen nennen gedurft hatte. Ich fühlte ich mich auf Anhieb so wohl. Das ist genau das Fahren, wie ich es mir vorstelle. Lustvoll und genußvoll.
Dabei ist das nun getestete Exemplar so runtergeritten, wie es nur sein kann: Motorlager hinüber und ebenso alle Verschleissteile in der Fahrwerkskinematik. Der Zauber entfaltet sich dennoch - trotz all des Polterns, Schlagens und Rumpelns.
Nach einer gründlichen Untersuchung erwarb ich den Wagen jetzt. Der unglaublich soliden Karosseriesubstanz (DDR-Pallas) und seines passablen Interieurs wegen.
Als nächstes lasse ich die Technik nach meinen Vorstellungen und nach allen Regeln der Kunst generalüberholen und kann das Ergebnis kaum erwarten.

Zum Thema Restaurierung habe ich einige Fragen, die ich dann aber im dafür vorgesehenen Hauptforum stellen werde, soweit sie dort nicht ohnehin schon beantwortet sind.

Das war mein Vorstellungthread - alles weitere dann weiter oben.

Schön, hier unter Gleichgesinnten zu sein
Martin