Dezember 01, 2021, 01:10:32 Nachmittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    51 Jahre  GS           31 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


Motorprobleme G13/T13

Begonnen von AMIGSASUPER, Mai 31, 2021, 08:46:39 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AMIGSASUPER

Hallo ich bin etwas ratlos mit dem Motor in meinem Ami Super. Ich habe einen Axel T13 Motor drinnen mit dem Vergaser eines g13 646 / Weber mit geschlossener Rücklaufleitung. Transistorzündung ist verbaut mit Lucas Sport Zündspule. Alle Zündkomponente erneuert und Vergaser gereinigt + neue Dichtungen. Zu meinem Problem: Der Motor springt kalt sowie warm sofort an und fährt sich auch zehn Kilometer sehr schön und zuverlässig. Wenn er dann richtig warm wird, fängt er an Fehlzündungen von sich zu geben, zu patschen, Gasstöße nur selten willig anzunehmen. Ruckelt bei Teillast ganz übel und stottert irgendwie wieder nach Hause. Im Leerlauf läuft er allerdings sehr gut bei ca.700 U und geht auch nicht aus. Die Zündspule ist sehr heiß geworden und auch das Steuergerät der Zündung.Ich habe schon mehrmals den Verteiler ausgewechselt um dort zu sehen ob der Hund begraben ist. Negativ. Auch das wechseln des Steuergeräts hat keinen Erfolg gebracht. Abgeblitzt habe ich die Zündung bei 27 Grad u 3000 U. Allerdings muss ich dazu sagen, dass beim Axel Motor die Skale nicht mehr lesbar war und ich die von einem Schlachtmotor des G13 646 übernahm und am vorgegebenen Platz annietete. Gibt es noch eine andere Möglichkeit die TSZ einzustellen als über die Gradskala? Mein nächster Schritt wäre, dass ich die Zündanlage durch eine mechanische ersetze um zu sehen ob der Fehler damit behoben ist wobei ich dann aber nicht verstehe, dass es mit drei verschiedenen TSZ nicht funzte. Weiß jemand von euch ob die TSZ mit dem Axel 1300ccm überhaupt kompatibel ist oder die Zündkurven sich wohl doch unterscheiden? Vielen Dank schon einmal für Tipps und Tricks!

mcglogg

Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Wen der Motor warm geworden ist Haben die Zündkabel nicht mehr funktioniert und haben Zündaussetzer produziert. Ich habe seeehr lange gesucht und alles getauscht was einem einfallen könnte, nur die Kabel nicht. Sahen von aussen gut aus, haben in kaltem Zustand super funktioniert und waren relativ neu.

Ich drücke die Daumen!
Marcus

AMIGSASUPER

Zitat von: mcglogg am Mai 31, 2021, 11:18:31 NachmittagIch hatte mal ein ähnliches Problem. Wen der Motor warm geworden ist Haben die Zündkabel nicht mehr funktioniert und haben Zündaussetzer produziert. Ich habe seeehr lange gesucht und alles getauscht was einem einfallen könnte, nur die Kabel nicht. Sahen von aussen gut aus, haben in kaltem Zustand super funktioniert und waren relativ neu.

Ich drücke die Daumen!
Marcus

Danke für den Tipp. Wäre ich nie drauf gekommen. Habe auch neue Zündkabel verbaut und im Lager noch einen Satz von einem anderen Hersteller gehabt. Und ich war ganz erstaunt. Das war der Fehler. Ich habe die Kabel gleich entsorgt und im Nachhinein wäre es eventuell doch von Vorteil den Widerstand mal zu ermitteln und zu berichten welche Kabel man in Zukunft nicht mehr kaufen sollte. Gruß und vielen Dank!