Mai 14, 2021, 04:00:03 Vormittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    51 Jahre  GS           31 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


GS Break Kofferraumabdeckung

Begonnen von ChrisGS007, Juni 26, 2014, 08:41:31 Vormittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ChrisGS007

Servus,

so, ich bin auch am GS dran ihn fit zu machen , schon einiges erledigt und nun suche ich noch eine Kofferraumabdeckung für ihn.
Gibt es das noch gebraucht oder evtl. neu ?
Und wenn dann bitte mal ein Angebot per PN senden
bin unterwegs mit GS Break 76 er orange,
, CX GTI 78 er , CX Prestige 76 er , alle auf 07 er KZ., BX 14 er mein Alltagsauto , BX GTI stillgelegt, meine Nummer ist null171 4923 null93, schwebenden Gruß

Günter

Hallo Chris,
es wird gerade im Internet bei eba... eine angeboten unter dieser Artikelnummer 281369592655 . Allerdings zu einem stolzen Preis. Vielleicht kann man ja etwas handeln, Preisvorschlag ist möglich.
Ich glaube ich habe noch eine selbst gebaute für den GSA liegen. Passt die auch beim GS?
Einen schönen Gruß von
Günter

ChrisGS007

Hallo Günter,

ja das habe ich gesehen bei eb, , würde gerne aber eine andere auch nehmen.
Wenn sie passen würde vom GSA, würde es auch gehen.
Ich habe ein Innenmaß von Kofferraumwand zu K.W von 1,08 M mit drei ovalen Löchern vor die Vorrichtung
und eins an der Rückbank kurz über einem der drei Löcher,
könnte nachher mal ein Foto machen davon.
bin unterwegs mit GS Break 76 er orange,
, CX GTI 78 er , CX Prestige 76 er , alle auf 07 er KZ., BX 14 er mein Alltagsauto , BX GTI stillgelegt, meine Nummer ist null171 4923 null93, schwebenden Gruß

Lutz-Harald Richter

Ich würde das Original nehmen. So ein Angebot kommt so schnell nicht wieder. Das vom GSA (das gleiche wie in der GSA-Limousine) ist anders befestigt und mit seinem Rollo-Teil auch nicht so stabil. Die beschriebenen Löcher sind beim GS Break für diese Abdeckung vorgesehen.
Ich habe damals bei meinem Break lange suchen müssen und schließlich ein Gebraucht-Teil, das nicht so gut erhalten war wie das hier angebotene NOS-Teil, bekommen.

Das Original-Teil ist nicht nur original und stabil, sondern auch etwas besonderes: Es kann, wenn man nur zusätzliche Ladehöhe braucht, einfach hinter dem Rücksitz zusammengeklappt werden. Das GSA-Teil liegt dann lose im Kofferraum.

Warum man für den GSA so ein Teil basteln muss, verstehe ich übrigens nicht. Jede GSA-Limousine hatte das Teil mit dem Rollo serienmäßig - und die in Deutschland ausgelieferten GSA Break auch. Es dürfte also nicht so selten sein.

Lutz-Harald Richter

Günter

Zitat von: Lutz-Harald Richter am Juni 26, 2014, 05:06:48 Nachmittag
I

Warum man für den GSA so ein Teil basteln muss, verstehe ich übrigens nicht. Jede GSA-Limousine hatte das Teil mit dem Rollo serienmäßig - und die in Deutschland ausgelieferten GSA Break auch. Es dürfte also nicht so selten sein.

Lutz-Harald Richter


Was verstehst du denn daran nicht?
Mal abgesehen von einigen abgemeldeten Breaks, die irgendwo aufbewahrt stehen, sind noch 30 GSA Breaks gelistet. Das sind gerade mal 9 Stück mehr als beim GS Break.
Welcher von den  30 GSA Breakbesitzern sollte denn seine Kofferraumabdeckung freiwillig hergeben? Oder glaubst du, jeder hat noch mindestens ein Dublikat im Keller liegen?

Einen schönen Gruß von
Günter

Lutz-Harald Richter

Meine Überlegung dazu - und die halte ich nach wie vor für realistisch - war in der Tat folgende:
Ich meine, dass in manchen Kellern oder Garagen nicht nur von GSA Break-Besitzern so ein Teil liegen könnte.
Alle GSA Limousinen hatten diese Abdeckung, und in Deutschland auch die Breaks, im Ausland gab es das beim Break gegen Aufpreis (das heißt bei 20% Breaks und 25% Ausrüstungsquote, dass 85% aller GSA weltweit so eine Abdeckung hatten). Und es wird doch neben den überlebenden Fahrzeugen einige Schlachtfahrzeuge gegeben haben und evtl. auch noch geben. Dabei sollte schon die eine oder andere Abdeckung übrig geblieben sein. Hinzu kommen evtl. noch irgendwo auftauchende alte Ersatzteilbestände (NOS).

Beim GS Break sieht das ganz anders aus: die Abdeckung gab es nur beim Break, das waren weniger als 20% der gebauten GS, und serienmäßig nur in Deutschland. In allen anderen Ländern war die Abdeckung ein Zubehörteil, das beim Händler montiert wurde. Die Ausrüstungsquote dürfte wohl kaum über 25% gelegen haben (bezogen auf alle GS sind das maximal 5%). Ersatzteilbestände dürften hier kaum ins Gewicht fallen, da es sich nur um ein Zubehörteil handelte (außer in Deutschland), das nur für den Break passte und nur selten auf Vorrat gelegt worden sein dürfte. Und da heutzutage einige die Abdeckung für ihren GS Break haben wollen, auch wenn er sie ursprünglich nicht hatte, sind die Dinger viel knapper.

Deswegen auch mein Rat, die bei ebay angebotene Abdeckung zu kaufen. 

Lutz-Harald Richter

Günter

Deine Überlegung ist in der Sache zum Teil richtig und, da ich nie einen GSA Break hatte, war ich mir sicher, die GSA Breakabdeckung ist nicht gleich mit der der Limousine.
Sorry hier habe ich mich geirrt.
Die GSA Abdeckung die ich mal bekommen habe, ist in einem Stück, also als Ganzabdeckung gebaut worden.

Deine Angaben, auch die mit Prozentangaben, sind doch sehr gewagt. Sie basieren, wie du es ja auch sagst auf Annahmen und Hoffnung und nicht auf Fakten.

Der eigentliche Engpass bei den Kofferraumabdeckungen für den GSA ist ja nicht, dass es keine Gebrauchten gibt. Zum Einen sind diese in unterschiedlichen Farben hergestellt, welches man durch Überlackieren und Austausch der integrierten Stoffmatte ja im Zweifel noch hinbekommt. Zum Anderen und hier ist das viel größere Problem, die Aufrollmechanik  des Rollos ist so defizil gebaut, dass ein großer Teil dieser Rollos kaum noch wirklich funktioniert. Und Letztens muss man noch betrachten, durch das Betätigen sieht der Stoff des Rollos meist doch sehr verbraucht aus.

Die Aufrollmechanik ist reparabel (z.B. spannen der Feder), solange nichts gebrochen ist. Wer das schon mal gemacht oder versucht hat, bei dem hält sich die Begeisterung in Grenzen. Meist wird die Reparatur nicht zu Ende ausgeführt. Aber es soll Spezialisten geben, die verstehen den Ärger darüber garnicht. Zu guter Letzt sind Ersatzteile für eine defekte Aufrollmechanik genau so selten wie die jetzt bei Ebay aufgetauchte Kofferraumabdeckung für den GS.

Alles zusammengenommen führt/e in der Regel nicht dazu, dass diese Hutablagen beim Verschrotten aufgehoben wurden oder jetzt werden und so lange der GSA läuft, gibt man doch die Einzelteile auch nicht weg.

Somit werden solche Ersatzteil oder auch Zubehör immer seltener und kaum noch angeboten.

Im Übrigen habe ich vom Kauf eines GSA Special Break der letzten Neuwagenzeit in Deutschland gehört, der im Auslieferungszustand auch keine Kofferraumabdeckung hatte.

Wenn ich darüber nachdenke, welche Teile ich beim Verschrotten einiger GS und GSA ebenfalls nicht aufgehoben habe, könnte ich mich schon ärgern. Aber es ist halt immer so, hinterher weiss man es besser.


Einen schönen Gruß von
Günter

Peter V

Es stimmt nicht, dass die Abdeckung beim deutschen GS Break IMMER serienmäßig war. Das war nur beim Club so, und das auch nicht in allen Baujahren.

Dann gab es sowohl Originale und auch Zubehörabdeckungen.

Beim GSA Break der späten Baujahre wurde ebenfalls keine Abdeckung ab Werk geliefert, wenn es nur ein Special war. Es hatten aber recht viel Händler von sich aus "nachgerüstet" per Aufpreisbestellung und das dem Kunden nicht explizit weitergegeben.

ChrisGS007

Juli 09, 2014, 11:29:53 Vormittag #8 Letzte Bearbeitung: Juli 09, 2014, 11:59:15 Vormittag von ChrisGS007
Servus,

also ich stehe mit dem Verkäufer aus Koblenz in Kontakt.

Bei mir ist folgendes :

also ich habe nachgemessen, das erste zum zweiten Loch 23 cm und zum dritten 38 cm.

Eine komische Sache, so wie es aussieht, passt es dann nicht, leider , ,



Der Verkäufer :

Der Abstand zwischen den beiden Haltern beträgt ca. 33cm. Der Abstand vom Halter zum Rand des jeweiligen Teil ist 15,8 cm



bin unterwegs mit GS Break 76 er orange,
, CX GTI 78 er , CX Prestige 76 er , alle auf 07 er KZ., BX 14 er mein Alltagsauto , BX GTI stillgelegt, meine Nummer ist null171 4923 null93, schwebenden Gruß

Lutz-Harald Richter

Zitat von: Peter V am Juli 04, 2014, 10:49:41 Vormittag
Es stimmt nicht, dass die Abdeckung beim deutschen GS Break IMMER serienmäßig war. Das war nur beim Club so, und das auch nicht in allen Baujahren.

Dann gab es sowohl Originale und auch Zubehörabdeckungen.

Beim GSA Break der späten Baujahre wurde ebenfalls keine Abdeckung ab Werk geliefert, wenn es nur ein Special war. Es hatten aber recht viel Händler von sich aus "nachgerüstet" per Aufpreisbestellung und das dem Kunden nicht explizit weitergegeben.


Lieber Herr Völkel,

hier irren Sie zumindest was den GS angeht. Von der Einführung des GS Break in Deutschland bis zur Einstellung 1980 hatten alle deutschen GS Break die in Frankreich als Werkszubehör angebotene klappbare Abdeckung, für die auch bei allen GS Break die Befestigungsmöglichkeit (die Löcher in den Seitenverkleidungen) vorgesehen ist, serienmäßig; auch die GS Confort Break der Modelljahre 72 bis 74 und die GS Special Break bis 80, soweit sie im deutschen Lieferprogramm waren. Ein Blick in die Preis- und Ausstattungslisten bestätigt dies. Schon die erste Preisliste mit GS Break für das Modelljahr 72 erwähnt ausdrücklich auch beim Confort Break die Gepäckraumabdeckung als serienmäßige Ausstattung.

Lutz-Harald Richter

Lutz-Harald Richter

Eine Ergänzung:
Ich habe nochmal meine GS- und GSA-Unterlagen durchgesehen.
Ergebnis:
Alle GS Break und GSA Break, die offiziell nach Deutschland importiert wurden, hatten eine Gepäckraumabdeckung serienmäßig ohne Aufpreis.
In den älteren Preislisten bis 1974 stand es immer ausdrücklich drin, auch bei GS Break Confort der Modelljahre 1972 (1015er) und 1973 und 1974 (1220 Confort). Der 1015 Break wurde nach 1972 in Deutschland nicht angeboten. 1975 hatten sowohl der GS Club Break als auch der nur in diesem Jahr lieferbare GS Special (1220) Break die Abdeckung. Ab Modelljahr 1976 gab es in Deutschland nur den GS Club Break - mit Abdeckung. 1979 wurde der GS Special Break als 80er Modell in Deutschland laut deutschem Prospekt mit Gepäckraumabdeckung serienmäßig angeboten. Der GSA Special Break des Modelljahres 81 war zwar gegenüber dem letzten GS Special in der Ausstattung deutlich ärmlicher (keine Zeituhr, einfache Armlehnen), aber die Gepäckraumabdeckung wurde laut Prospekt beibehalten.
Auch der letzte deutsche GSA-Prospekt (7/84) zählte die Gepäckraumabdeckung als gemeinsames Ausstattungsmerkmal  aller verbliebenen GSA-Modelle auf, auch des Special Break. 

Lutz-Harald Richter

ChrisGS007

hallo,
;)
also nach langer Zeit mal eine zwischeninfo : die bei ebay ist klar nicht mehr da.
Eine Hutablage vom BX passt bis auf eine wenige MM rein, die etwas verkleinern, Riegel drunter müsste passen dann.

Falls einer seine anbieten möchte, dann gerne melden.  8)
bin unterwegs mit GS Break 76 er orange,
, CX GTI 78 er , CX Prestige 76 er , alle auf 07 er KZ., BX 14 er mein Alltagsauto , BX GTI stillgelegt, meine Nummer ist null171 4923 null93, schwebenden Gruß