Februar 25, 2020, 05:10:09 Nachmittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de           Sommertreffen 2020               50 Jahre  GS           30 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


Elektro Postauto 1928

Begonnen von Günter, Februar 26, 2018, 04:20:23 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Günter

Hab gerade diesen Hansa Lloyd Elektro-Zustellwagen aus dem Bundespostmuseum in Frankfurt aus dem Jahre 1928 gesehen.
Wenn die 1928 schon elektrisch unterwegs waren, warum haben die da nicht weiterentwickelt?

Einen schönen Gruß von
Günter

Patchworker

Hi

eine Blöde Antwort wäre jetzt:
Weil es da noch genug Benzin gab.

Denke mal das die in Sachen Elektrizität noch nicht so weit waren.
Da gab es in den meisten Häusern noch Kerzen und die Batterien waren bestimmt mächtig groß.

LG
Alex

Der Schwedenkönig

Februar 03, 2020, 04:13:22 Nachmittag #2 Letzte Bearbeitung: Februar 03, 2020, 04:16:03 Nachmittag von Der Schwedenkönig
Zitat von: Günter am Februar 26, 2018, 04:20:23 NachmittagHab gerade diesen Hansa Lloyd Elektro-Zustellwagen aus dem Bundespostmuseum in Frankfurt aus dem Jahre 1928 gesehen.
Wenn die 1928 schon elektrisch unterwegs waren, warum haben die da nicht weiterentwickelt?



Die österreichische Post investierte noch Mitte der Fünfzigerjahre in eine "ENO"-Flotte, die war dann bis Anfang der Achtzigerjahre im Dienst.
Ich kann mich noch gut an die lautlosen Glattschnauzer im Strassenbild der 70er erinnern.
2 Tonnen Akkugewicht! Einer der Gründe für die Anschaffung war die Geräuschlosigkeit im städtischen Nachtbetrieb:
http://www.austroclassic.at/index.php?option=com_content&task=view&id=2826&Itemid=46
'78 GS 1220 Club (26.500 km)
'81 GSA 1300 Pallas