Mai 14, 2021, 02:36:47 Vormittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    51 Jahre  GS           31 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


4 Türen für GS Break

Begonnen von GS-ami, September 13, 2016, 10:13:05 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

GS-ami

Hallo zusammen
ich suche 4 Türen für meinen Citroen GS Break. Nachdem ich diesen Sommer über 2500km problemlos in Frankreich "verschwebt" habe, mache ich mich mich auf die Suche nach möglichst rostfreien GS Türen vorne und hinten. Die Garnituren, Scheiben, Chromleisten, Scheiben etc. brauche ich nicht, die Schlösser und Griffe allerdings schon. Oder gibt es da Probleme? Würde natürlich nach erfolgtem Umbau auch meine 4 GSA Türen hergeben (ziemlich rostfrei).
herzliche Grüsse
Jörg

GS-ami

Hallo Zusammen
habe doch tatsächlich vier neue (!) Türen gefunden mit Türgriffen. Jetzt fehlen mir nur noch die GS Aussenspiegel links und rechts und dann das nötige Kleingeld um die Türen und/oder oder den ganzen GS in einer einheitlichen Farbe zu lackieren.. :)
Hat mir jemand eine Tipp, wo man das machen lassen kann und was das so ungefähr kosten würde?
Zeit habe ich genug, und GS Türen sind ja auch nicht schlecht...
Es grüsst
Jörg

Günter

Hallo Jörg,
die Lackierung für meinen kompletten GS hat mich vor langer Zeit mal 5000,- DM gekostet. Was das heute kostet, kann ich nicht sagen. Las dir doch einfach mal einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für die Türen machen. Und wenn es möglich ist, schau dir auf jedem Fall die Arbeiten von den Lackierern die in Frage kommen, vorher an.
Ich habe noch einen Satz neue Aussenspiegel für den GS liegen, falls du Interesse hast. Auch einen Satz gebrauchte GS-Spiegel.
Einen schönen Gruß von
Günter

GS-ami

Hallo Günter
vielen Dank für deine Information, ich habe die Grössenordnung befürchtet, wenn ich  mir noch den Schweiz-Zuschlag vorstelle, gefällt mir mein grau schon wieder viel besser...ich werde nicht trotzdem kundig machen...
Zu deinem Angebot der Aussenspiegel: Welche sind den eigentlich passend, beim "einschlägigen" Händler habe ich gesehen, dass es Inox und Versionen in Alu gebürstet gibt, ausserdem ist mir nicht klar, ob der Break rechts/links eine längeren Ausleger braucht als die normale Version.. Fragen über Fragen...
LG aus Basel
Jörg

Günter

Immer meines Wissens vorausgesetzt:
Der rechte Spiegel ist etwas länger als der Linke, gilt auch für den Break.
Inox soll es nur beim CX gegeben haben und ein Basalte-Eigentümer sagte mir mal, dass es am Basalte auch ein Auslieferungsmodell in irgend einem Land mit Inox Spiegelgehäusen gegeben haben soll.
Ansonsten gab es beim GS nur ein Gehäuse in Alu gebürstet, auch beim Birotor und dem GSX-Modell mit schwarzen Stoßfängern.
Einen schönen Gruß von
Günter

GS-ami

Hallo Günter
dann würde ich mich sehr für einen Satz Aussenspiegel, in Alu (neu oder gebraucht) von dir interessieren. Würdest du die auch verschicken?
Herzliche Grüsse
Jörg

Lutz-Harald Richter

Nur eine Frage: Welches Modelljahr ist der Break?

Die Breaks der Modelljahre 72 bis Anfang 74 (in Frankreich Einführung des GSpecial) hatten 2 kleine, verchromte Spiegel. Dabei sieht es für mich so aus, als wären die Füße auf beiden Seiten gleich lang. Diese Spiegel wurden auch bei SM für den englischen Markt verwendet.
Erst zum Jahreswechsel 73/74 kamen dann für Limousinen und Breaks einheitlich die eher häßlichen großen Spiegel, die bei den GS grau waren - ausgenommen ein Teil der Basalte-Modelle, die die übrig gebliebenen "Chrom"-Spiegel der frühen CX-Pallas bekamen.

Lutz-Harald Richter

GS-ami

Hallo Lutz
mein Break hat Jahrgang 1979, ist also einer der Letzten.
Herzliche Grüsse
Jörg