August 23, 2019, 12:02:53 Nachmittag

Neuigkeiten:


www.gs-gsa-ig.de     sommertreffen 2020                   50 Jahre  GS           30 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


GSA Verkauf in der Schweiz

Begonnen von Günter, April 11, 2018, 01:58:26 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Günter

April 11, 2018, 01:58:26 Nachmittag Letzte Bearbeitung: April 11, 2018, 02:02:55 Nachmittag von Günter
Herbert Büchi aus der Schweiz (Standort nicht übermittelt, laut Schein vermutlich Zürich) möchte seinen GSA incl. der 4 Sommerreifen im Fahrzeug, für sFr. 500,- oder 420,- Euro verkaufen.
Zusätzlich gibt es im Teilelager diverse Türen, Motorhauben, Heckdeckel, Stossstangen, Lampen vorne und hinten, 1 Motor, 1 Getriebe und diverse Mechanik-Teile. Es sind noch weitere fabrikneue Blechteile dabei und verschiedene Motoren.  Das sollte separat persönlich verhandelt werden

Herbert Buechi ist unter 0041 79 327 63 91 abends erreichbar.

   

   

   

Einen schönen Gruß von
Günter

Hamish


Günter

April 17, 2018, 09:01:16 Nachmittag #2 Letzte Bearbeitung: April 17, 2018, 09:03:09 Nachmittag von Günter
Nein. In Österreich und der Schweiz muss meines Wissens nach die Lackfarbe nach einer Neulackierung in den Papieren allerdings korrekt angegeben werden.
Einen schönen Gruß von
Günter

Günter

Nur abschließend zur Info:

Es ist alles verkauft!
Einen schönen Gruß von
Günter

Skylark

Hallo zusammen

Ich habe das Auto und die Teile von Herbert Büchi übernommen und bin ihn am aufbereiten. Gute Substanz, aber grosser Servicebedarf und diverse Standschäden nach 22 Jahren trocken abgestellt! Bis jetzt habe ich folgendes bereits angepackt:

Ölrohre inkl. Zahnriemen + Motorservice kpl.; Bremsbeläge vorn; Kupplungsseil; Wischermotor neu verkabelt nach Marderschaden; Windschutzscheibe ersetzt wegen Steinschlag (Wer hat noch eine Bronce getönte auf Lager? ); gleichzeitig Antenne ersetzt; sämtliche Leitungen an Hinterachse ersetzt und die Achse aufbereitet; hinten neue Federkugeln und Manschetten; zerbröselter Tankschlauch ersetzt; hintere Bremsen gängig gemacht; Aussenspiegel und Heckspoiler mit Neuteilen ersetzt (Silberne Lackierung dieser Teile zu schlecht für CH-Tüv und gefällt mir auch nicht, Veteranenprüfung); Lautsprecher + R/TB ersetzt;

Noch zu machen bis zur Abnahme:

Rost in Radhaus vorne rechts, Schwelle rechts und Kofferraum l + r, Motorhaube vl (ev. Ersatz durch Neu oder Gebrauchtteil, bereits vorhanden),
Nachlackierung Seiten unter dem braunen Streifen. Stossstangen aufbereiten, Hat hier jemand einen guten Tip für ein optisch ansprechendes Resultat?)
Abgaswartung;

Dies ist mein 23'ster GS/GSA! Begonnen hatte ich mit einem 71'er Club als mein erstes eigenes Auto.

Diverse Ersatzteile (Blech etc) sind zu Verkaufen.

Wer hat in der Schweiz auch noch solche GS/GSA? Bin ev. Abnehmer eines guten linken H4 Scheinwerfers.

Gruss

Walter

Günter

Hallo Walter,

herzlichen Glückwunsch zu dem Wagen. Ich hoffe der Preis war ok für dich, bei doch noch viel Arbeit am GSA.

Ich wünsch dir allzeit gute Fahrt und herzlich willkommen hier im Forum.

Wirst du die Lackierung erhalten? Ich finde die sehr interessant und natürlich einmalig.

Wenn du magst, schick mir doch bitte ein Foto für die GS/A Galerie und eventuell auch eines beim Reparieren.

Lieben Gruß in die Schweiz.
Einen schönen Gruß von
Günter

Skylark

Hallo Günther

Der Preis war OK, sonst hätte ich nicht angebissen!  Und von meiner Frau wurde das Autokaufsverbot ausser Kraft gesetzt!   ;D

Die Lackierung will ich nach Möglichkeit erhalten, sie ist vom Vorbesitzer persönlich angebracht worden und war in dieser Zeit eine normale "Tuning" Massnahme zur Individualisierung. Dies wurde im Zusammenhang mit der Aufarbeitung nach dem Kauf von der Erstbesitzerin gemacht, weil das Auto auf einer Lernfahrt mit derem Sohn vorne links eingeschossen wurde und deshalb sowieso lackiert werden musste.  ;)

Für die Kontrolle werde ich die momentan montierte Motorhaube und das Torpedo-Blech einfach silber original machen, werde je nach dem dann aber zurückwechseln auf die ursprüngliche Haube mit dem Citroen-Winkel. Muss dann schauen was ich mit der linken Ecke mache.

Im ersten Foto ein Blick in meine "Höhle" mit den Skylarks und auf dem zweiten ohne Hinterachse auf dem Lift.

Ich werden dann gerne mehr Fotos senden, wenn das Auto geprüft ist.

Liebe Grüsse

Walter