Autor Thema: GS wird Teil Restauriert (Bericht)  (Gelesen 2049 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« am: Juni 29, 2018, 06:40:29 vorm. »
Moin zusammen

Ich habe wie bereits Erwähnt einen GS Club in meiner Halle stehen.
Dieser wird vorerst soweit Teil Restauriert das dieser auch den Deutschen TÜV schaffen werden könnte.
Da der GS aber weiterhin in Frankreich angemeldet bleiben wird, benötigt dieser
auch "nur" den Französischen TÜV. Dieser scheint ja (noch) etwas lockerer zu sein.
Das soll sich aber in der nächsten Zeit ändern und auch strenger werden.

Ich weiß nur das der GS in diesem Zustand den Deutschen TÜV niemals geschafft hätte.
Alleine der Ölverlust, die hätten die Weiterfahrt direkt unterbunden, bzw. Stillgelegt.

Ich habe nun die Front abgebaut und den Motor ausgebaut.
Die ersten Teile wurden bereits gereinigt entrostet und neu lackiert.



Die ersten Neuteile sind nun auch schon eingetroffen.
Neuteile:
Zahnriemensatz
Kupplung Komplett
Motorlager
Motordichtungssatz (hier werden aber noch zusätzlich die Viton O-Ringe hinzukommen)
Kurbelwellengehäuse Entlüfterschlauch
Auspuffanlage ab Y

Benötigt wird noch ein neuer oder gebrauchter Druckregler



[gelöscht durch Administrator]

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #1 am: Juni 29, 2018, 06:41:22 vorm. »
weitere Bilder



[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #2 am: Juni 29, 2018, 06:42:25 vorm. »
hab noch welche

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #3 am: Juni 29, 2018, 06:43:36 vorm. »
GS ohne Motor



[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #4 am: Juni 29, 2018, 06:52:00 vorm. »
Die ersten Teile in einem Ansehnlichen Zustand versetzt.

Sowie ich an dem weiteren Zerlegen des Motors gehe,
werde ich weitere Bilder machen.

Ich hoffe das ist in eurem Sinn.

LG
Alex

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline NT81Bonn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
    • Entenmann Bonn -Pflege und Werterhalt für Ihren Oldtimer
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #5 am: Juni 30, 2018, 10:16:27 vorm. »

Ich hoffe das ist in eurem Sinn.

LG
Alex

In meinem auf jeden Fall. Da ich GSA - Neuling bin, hilft mir das sicher weiter.

Kann die komplette Front einfach weggebaut werden, inklusive des vorderen Querträgers, ohne den Motor abzustützen?

Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Online Jörg Kruse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #6 am: Juni 30, 2018, 11:36:29 vorm. »
Da gibt es keinen Querträger. Die Antriebseinheit ist mit dem Fahrschemel verschraubt, der wiederum mit der Karosserie verbunden ist. Du kannst alles abbauen, ohne dass es was mit dem Motor zu tun hat. Viele viele Schrauben.....

Online Günter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 813
    • Profil anzeigen
    • Citroen GS & GSA IG
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #7 am: Juni 30, 2018, 12:34:21 nachm. »
Bin jetzt ein wenig irritiert. Den Motor hast du doch schon längst ausgebaut.
Einen schönen Gruß von
Günter

Offline NT81Bonn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
    • Entenmann Bonn -Pflege und Werterhalt für Ihren Oldtimer
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #8 am: Juni 30, 2018, 07:27:51 nachm. »
Bin jetzt ein wenig irritiert. Den Motor hast du doch schon längst ausgebaut.

Nee, da bist du im Beitrag verrutscht, das war Alex.

Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #9 am: Juli 03, 2018, 02:37:18 nachm. »
Da gibt es keinen Querträger. Die Antriebseinheit ist mit dem Fahrschemel verschraubt, der wiederum mit der Karosserie verbunden ist. Du kannst alles abbauen, ohne dass es was mit dem Motor zu tun hat. Viele viele Schrauben.....

Hallo Andreas

Kannst vorne alles abbauen so wie oben bereits geantwortet wurde.

Die letzten beiden Schrauben befinden sich unten in der Quertraverse oder du schraubst
die 4 Schrauben am Motorblock von den Motorlagerung ab.

Guck dir bitte aber am besten mit einer Taschenlampe die Gummis genau an.
Die ich abgebaut habe waren total spröde und rissig. Neue sind schon vor Ort.

Solltest du den Motor mit einem Rangierwagenheber herausziehen, lege bitte ein passendes etwas dickeres Brett
auf dem Rangierwagenheber und sichere das Brett an diesem.

Wenn du die 4 Schrauben zwischen Motor und Getriebe los hast, schraube oben eine wieder etwas rein.
Von unten den Motor vom Getriebe abziehen (ganz dicken Schraubendreher oder Kuhfuß nutzen).
Wenn der von unten gelöst ist, oben die Schraube wieder raus und dann Motor abziehen.
Am besten mit einem 2. Mann dabei.
Ich habe das mit einem Motorkran gemacht.
Habe den dann nur weg gestellt um ein Bild zu machen.

Heute oder morgen kommt der Motor auf dem Motorständer und dann geht es weiter mit zerlegen.

Mache das ja immer nur zwischen durch wenn ich Zeit habe.

LG
Alex
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline NT81Bonn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
    • Entenmann Bonn -Pflege und Werterhalt für Ihren Oldtimer
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #10 am: Juli 04, 2018, 06:29:14 nachm. »
Hallo Alex,

vielen Dank, sehr aufschlussreich. Komplett ausgestattete Werkstatt ist vorhanden, Bühne, Motorkran,.... alles da.
Ich werde mich aber zunächst mit dem Heck beschäftigen, das ist bereits teilzerlegt. Mein Bericht startet demnächst.

Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #11 am: Juli 04, 2018, 07:15:01 nachm. »
Hallo Andreas

Super, dann komm ich vielleicht mal bei euch Vorbei :)

Habe mir heute 4 Edelstahlröschen 14x1,5 Rund in 8cm Länge besorgt,
zudem eine Feingewinde (Steigung 1,25) Stange von 1m.

Davon habe ich dann 4 Längen a 12cm abgeschnitten.
Das brauchte ich um den Motor auf dem Motorständer zu montieren.

Habe dann die restlichen Luftleitbleche und die Köpfe abgenommen.
Kolbenwände und Kolben sehen noch Top aus.
Seltsam ist nur das an den Kolben jeweils eine braune Stelle ist.
Sieht aus als sei da mal Wasser gewesen. Okay, habe jetzt erfahren das der Motor 4 Jahre gestanden hat. Ob das damit einen Zusammenhang hat, weiß ich nicht.

Hier noch ein paar Bilder

1. Bild
Was sich da für ein Dreck in den Jahren Sammelt, ist schon heftig
2. Bild
Die neuen Motorgummilager
3. Bild
Inkontinent
4. Bild
Ventildeckel zur Hälfte gereinigt

Morgen werden weitere Bilder gemacht.

LG
Alex


[gelöscht durch Administrator]

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #12 am: Juli 07, 2018, 10:30:25 vorm. »
Moin zusammen

habe dann mal zwischen zeitig etwas weiter gemacht.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #13 am: Juli 07, 2018, 10:34:48 vorm. »
und weiter

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #14 am: Juli 07, 2018, 10:39:50 vorm. »
Irgendwie habe ich Schwierigkeiten einige Bilder hoch zu laden
obwohl die unter den 192KB sind.

Verkleinere die Bilder und trotz Konvertieren sind die angeblich immer noch zu groß.

Okay ich versuche es weiter

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #15 am: Juli 07, 2018, 10:41:30 vorm. »
tztztz jetzt hat es geklappt.

Oder dürfen die 4 Bilder insgesamt nicht über 192KB kommen?

weiter mit Bildern

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #16 am: Juli 07, 2018, 10:42:30 vorm. »
hmmm jetzt hat es wieder geklappt

habe noch welche

[gelöscht durch Administrator]

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #17 am: Juli 07, 2018, 10:45:31 vorm. »
jetzt noch 2

Hier kann man ganz deutlich den Unterschied sehen.
Obwohl, nach 42 Jahren werden die bestimmt wieder so aus sehen :o)

Einige der Neuteile auf Bild 2

Heute werde ich die restlich Luftleitbleche bearbeiten und frisch mit Thermolack lackieren.
Dann geht es an die Zylinderköpfe.

LG
Alex

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #18 am: Juli 13, 2018, 06:53:24 vorm. »
Moin zusammen

habe wieder etwas Zeit gehabt und weiter gemacht.
Der erste von 2 Zylinderköpfe wurde zerlegt.

Die Ventile sind so was von Verkrusstet das diese gar nicht mehr richtig abgedichtet haben.
Die Auslasskanäle das gleiche Bild.
Motor war viel zu Fett eingestellt, kein wunder das der so gestunken und gequalmt hat.
Der wird auch hinterher wenn die Ventile neu eingeschliffen sind wieder seine Ursprüngliche Leistung haben.

Lange Rede kurzer Sinn, ihr möchte ja Bilder gucken  ;D



[gelöscht durch Administrator]

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #19 am: Juli 13, 2018, 06:54:38 vorm. »
kommen noch welche

[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #20 am: Juli 13, 2018, 06:55:50 vorm. »
und noch eins.....

Das schwarze Zeug auf der Werkbank ist der grobe Dreck den ich schon vorab rausgekratzt habe



[gelöscht durch Administrator]
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #21 am: Juli 13, 2018, 07:00:01 vorm. »
Die Ventile werden neu eingeschliffen,
Ventilführungen sind noch Top,
Neue Ventilschaftdichtungen liegen bereit.

Ein neuer Ölkühler ist inzwischen aus Spanien eingetroffen.

Als nächstes wird der Zylinderkopf und alle Teile noch mal gereinigt.
Beim Zusammenbau alles mit neuen Dichtungen versehen.

Bilder folgen. Kann wohl etwas dauern, weil ich muss an meinem Auto was machen.

LG
Alex
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #22 am: Februar 07, 2019, 05:52:42 nachm. »
Hallo zusammen

es geht weiter am GS Motor.

Aber warum wurden die Bilder gelöscht?

LG
Alex
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)

Offline Forummaster

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #23 am: Februar 08, 2019, 10:56:30 vorm. »
Hallo Alex,
fürs Löschen gibt es mehrere Gründe.
Die Frequentierung deiner Bilder war kaum nennenswert und helfen somit in einem Forum nicht wirklich weiter.
Ich halte es für besser, wenn du deine umfangreiche Fotodokumentation auf einer eigenen, separaten Seite einrichtest und dann hier im Forum einen Link dorthin setzt.
So kannst du deine Reparaturdokumentation auch textlich mit Fachwissen noch etwas ausweiten und viel mehr PR für dich machen.
Solltest du allerdings mit der Reparatur nicht weiter kommen und Fragen haben, bist du hier genau richtig.


Offline Patchworker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: GS wird Teil Restauriert (Bericht)
« Antwort #24 am: Februar 08, 2019, 11:56:27 vorm. »
Hallo Forummaster

okay, da hat jeder eine andere Meinung zu.
A) habe ich keine Möglichkeit die Bilder sonstwo online zu stellen
B) hat das nichts mit PR zu tun
C) unter diesen Umständen werde ich dann hier aufhören und mich nur noch melden wenn ich fragen habe.

See you later, oder auch nicht mehr

Ja, ich bin angepisst und Beleidigt
Hobbyschrauber aus Leidenschaft mit eigener Werkstatt.
Fahre Renault Espace und schraube auch an Citrön.
Zudem halbiere ich Autos und baue Anhänger daraus :)