August 13, 2020, 09:15:02 Nachmittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    50 Jahre  GS           30 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


Dachantenne/Zierleisten Dachreling

Begonnen von HGD-17, Juni 14, 2020, 04:54:32 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HGD-17

Hallo,
ich möchte die völlig vermackte Dachantenne abnehmen, finde aber von innen keinen Zugang. Ist meine Vermutung richtig, das der Dachhimmel entfernt werden muß? Einschneiden wäre einfach, aber dann ist der Himmel hinüber. Wie komme ich am besten zum abschrauben an den Antennenfuß? Hat das schon mal jemand gemacht? Bitte noch um Tips zum beschädigungslosen entfernen der langen Plastikleisten an der Dachreling.
Danke und herzliche Grüße
Jürgen

gsa80

halle den blitz ableiter bekommst ohne den himmer runter. hast a schiebedach ? ist leichter...
ansonnst den türdichtgumi entfernen, den himmel vom kleber lösen u. abziehen, sonnst garnüd !
mit einen 8, o. 10 schlüssel als einziges werkzeug zu verwenden !!
normalerweise ist ein weißer plastik knopf sichtbar wenn du unter'n himmel reinschaust !
mit der hand runter schrauben, dann kommst erst zu der befestigungsmutter , der dir antenne hält !
aba nicht mit gewalt das kabel runter reissen, kann zusätzlich bei orig. ausstattung auch mit massekabel
mit befestigt sein mit blechschräublein ! sobald das mütterlein entfernr ist, kannst die antenne schon vom dach rausziehen....
meine empfehlung:beu neu zusammenbau den plastukfuß der antene mit plastik keder zu füllen, zur sicherheit !
wegen wasser eintritt !!!
eledigt ............
carlo

HGD-17

Ich möchte noch mal auf die Dachantenne zurück kommen. Letztlich habe ich die Frontscheibe herausgenommen, um den Dachimmelbezug vom Scheibenrahmen vorsichtig zu entfernen. So ließ sich die Antenne abschrauben. Aber jetzt zeigte sich der untere Scheibenrahmen an mehreren Stellen von Rost befallen, zwei winzige Löcher mit der Folge Schweißarbeiten. Außerdem wollte ich das Scheibenwischergestänge entfernen, rechts ließ sich der Kunststoffhalter für die Wischerarmwelle problemlos abschrauben, aber links - Überraschung - wäre das nur möglich gewesen wenn die 2 Schrauben hinter dem Armaturenbrett gelöst werden. Aus Erfahrung weiß ich, das damit immer Schwierigkeiten verbunden sind. Hat jemand schon mal das Armaturenbrett gelöst, gibt es da versteckte Verschraubungen? Sonst bleibt der weiße Kunsstoffhalter drin, in der Hoffnung durch das schweißen nichts zu verschmoren.

citroengsa

Hallo,
Soweit ich mich erinnere gibt es eine Verschraubung hinter dem Aschenbecher, im Handschuhfach, hinter dem Handbremshebel, hinter Lautsprecher bzw Lüftungsschacht, an der Unterkante des Armaturenbretts. Der Tacho muss raus, allein schon wegen der Verkabelung. Die Hebelchen der Heizungskontrolle muss man sehr vorsichtig behandeln. Die werden nach vorne abgezogen. Etwas Kriechöl hilft. Ansonsten langsam vorkämpfen und wenn möglich im Reparaturleitfaden spicken. Bei mir war es durch reines ausprobieren nach ca 2h draußen. Gibt die Möglichkeit die Geräuschdämmung zu inspizieren bzw zu erneuern. Wird alt und spröde. Hoffe das hilft ein wenig.

Liebe Grüße
Jeremias