Dezember 01, 2020, 07:18:31 Vormittag

Neuigkeiten:

www.gs-gsa-ig.de                    50 Jahre  GS           30 Jahre GS/A IG   
           
                                                                             
Google Translate - Übersetzungsprogramm: 
https://translate.google.de/?hl=de#view=home&op=translate&sl=en&tl=de                                                                               


Vorstellung / Neues Mitglied

Begonnen von Sebastian, November 06, 2020, 04:05:46 Nachmittag

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sebastian

Hallo liebes Forum,
ich bin hier ganz neu und möchte mich kurz vorstellen.

Bin Jahrgang 73, komme aus dem Ländle, und seit einigen Wochen glücklicher Besitzer eines GS Pallas mit C-matic Getriebe EZ 78.
Eigentlich war mein Plan, einen Hochdachkombi zum Minicamper umzubauen, doch glücklicherweise hat mich mein Sohn dazu überredet, diesen wundervollen Franzosen zu kaufen :)
ich habe mein Auto sogar in der Mitgliedergalerie entdeckt, d.h. vom Vorvorbesitzer, der hier wohl auch aktiv gewesen sein muss.

Bin sehr froh dieses kostbare Forum gefunden zu haben, werde euch sicher nicht mit meinen Anfängerfragen verschonen ;D freue mich aber auch schon auf das ein oder andere Treffen, wenn die verrückte Coronazeit endlich vorüber ist.

Viele Grüße
Sebastian

Günter

Hallo Sebastian,
sei herzlich willkommen, allzeit gute Fahrt mit deinem neuen GS und viel Spaß und Erfolg hier im Forum.
Schreib mir doch bitte mal, welcher GS es ist. Dann kann ich den Stand der Galerie aktualisieren.
Auf unser Sommertreffen, sowie auch andere Treffen in diesem Jahr, zu verzicheten, war schon sehr schmerzlich. Auch ich hoffe, das Treffen so bald als möglich wieder stattfinden können.
Einen schönen Gruß von
Günter

Der Schwedenkönig

Hallo Sebastian,

Bin selbst noch nicht solange dabei, entbiete Dir aber dennoch ein herzliches Willkommen und Gratulation zu Deiner Erwerbung!
Das muß dann wohl der Silberne mit Schiebedach sein, oder?

Ich wäre neugierig über Deine bzw. Deines Sohnes Beweggründe für die Anschaffung eines GS - ausgerechnet.
Dieses mittlerweile meistunterschätze Modell der Automobilgeschichte ist ja keines, das man bloss so ins Auge fasst.
;-)
'81 GSA 1300 Pallas zum Fahren
'78 GS 1220 Club (26.500 km) zum Bewahren

Sebastian

Huhu,
vielen Dank euch für den netten Empfang!

@Günter
Hab Dir eine PM geschickt.

@Schwedenkönig
Ja, es ist der silberne mit Schiebedach.
Ich habe  schon immer einen Faible für Oldtimer, war als junger Mann in Besitz eines Porsche 356 der dann wegen Schulden leider veräußert werden musste.
Aber ich finde der GS ist die perfekte Symbiose:
Wunderschön, zeitlos und elegant ohne protzig oder aufdringlich zu sein.
Ein DS, SM oder CX wäre mir eine Nummer zu groß und der GS hat meiner Meinung nach mindestens den gleichen Charme, der ihn bei seiner Größe und Unaufdringlichkeit noch Charmanter macht.
Das alles ist mir erst bewusst geworden, als mich mein Sohn auf den Wagen aufmerksam gemacht hat ☺️

Viele Grüße aus dem Süden
Sebastian

chrissodha

Auch von mir ein herzliches Willkommen !
'im Ländle' - ja, da komm ich auch her (Raum Böblingen) - magst etwas genauer sagen wo Du wohnst ?

silber und Schiebedach - dann ist das der mit der schicken braunen Lederausstattung ?
manchmal hasse ich Citroën.....
aber die Liebe überwiegt

Der Schwedenkönig

November 14, 2020, 09:02:16 Vormittag #5 Letzte Bearbeitung: November 14, 2020, 09:04:36 Vormittag von Der Schwedenkönig
Zitat von: Sebastian am November 07, 2020, 08:17:09 NachmittagDas alles ist mir erst bewusst geworden, als mich mein Sohn auf den Wagen aufmerksam gemacht hat ☺️


Chapeau!
Ganz bemerkenswert, daß der entscheidende Anstoss ausgerechnet von der Jugend kam.

Auch bei mir war die sehr lange gereifte Entscheidung für den GS/A angesichts verlockender Alternativen wie DS, SM und CX eine ganz bewusste. Diese Präferenz verfestigt sich mit jedem gefahrenen Kilometer und mit jeder Minute, in der ich mich mit dem G-Modell beschäftige.

Wünsche Dir und dem Herrn Sohn sehr viel Freude mit Deiner Erwerbung!!!
'81 GSA 1300 Pallas zum Fahren
'78 GS 1220 Club (26.500 km) zum Bewahren

Sebastian

@chrissodha
Ich wohne in Stuttgart, quasi um die Ecke von Dir.
Ja es ist der schicke GS mit Schiebedach und (Kunst)Lederausstattung.
Der Wagen ist Bj. 78, wurde aber vermutlich bei einer Restaurierung vor 20 Jahren mit Serie 1 Rückleuchten umgerüstet.
Vielleicht kennt ja hier jemand die Historie des Autos, die Vorbesitzer konnten mir nur sagen, das es mal bei einem Sammler stand.

@Schwedenkönig
Ja, mein Sohn ist ganz besonders und er hat ein Auge für Dinge die Seele haben! 😊

Mir geht es auch so wie Dir, schließe den Wagen mit jedem gefahrenen Kilometer mehr ins Herz.

chrissodha

Zitat von: Der Schwedenkönig am November 14, 2020, 09:02:16 VormittagAuch bei mir war die sehr lange gereifte Entscheidung für den GS/A angesichts verlockender Alternativen wie DS, SM und CX eine ganz bewusste. Diese Präferenz verfestigt sich mit jedem gefahrenen Kilometer und mit jeder Minute, in der ich mich mit dem G-Modell beschäftige.


Es gab Zeiten,  da hatte ich mehr Platz, mehr Geld und mehr Unvernunft als heute.  Da besaß ich unter anderem 2 GS und 2 CX,  jeweils einer zugelassen und aktiv und der jeweils andere als 'stille Reserve',  also nicht zum Schlachten, sondern für den Fall das mal einer der aktiven den Geist in größeren Maße aufgibt.  Irgendwann (2009) wurde es mir zu viel und ich beschloß, den Fuhrpark zusammenzustreichen. Alle meine Schrauberkumpels e.t.c. dachten,  schade um die GS,  denn jeder ging davon aus, das ich selbstverständlich die GS abschaffe und in der Königsklasse bleibe.
Irrtum .....
Ich hab mich von den CX getrennt,  samt sicherlich > 1 Tonne Ersatzteilen und die GS behalten.
Warum ?  Nun, für den Alltagseinsatz ist sicherlich der CX besser geeignet, vor alllem, wenn auch öfter mal lange Strecken anliegen. Aber,  dafür stand mir schon damals ein Xantia zur Verfügung.
Für kürzere Strecken ohne Autobahn,  für Schönwetterfahrten just for fun,  für die (damals) 18 km zur Arbeit und abends zurück war und ist der GS einfach vom Spaßfaktor her unschlagbar.  Dazu kommt, das er im Unterhalt verglichen mit CX ein absolut anspruchsloses Auto ist.  Und damal spielte in meiner Überlegung auch eine große Rolle:  wenn du CX weggibst und mal doch wieder einen willst, kein Problem, irgendwas ist immer zu bekommen. Beim GS sah es damals sogar schlimmer aus als heute, der Markt war leer. Man konnte nicht wirklich zuversichtlich davon ausgehen, das man ja wieder was adäquates findet.
Heute hab' ich noch einer der beiden, die ich damals behielt,  den besitze und nutze ich un seit 13 Jahren (eigentlich irre .... normalerweise haben die nach der Hälfte dieser Zeit die Schrottplätze zerkrümelt), der zweite hat das  Zeitliche gesegnet.  1-2 Jahre dauernde Abenteuer gab's zwischenzeitlich noch mit einem anderen GS und einem GS/A,  aber mein 74er ist dazu bestimmt,  mir bis ans Ende meiner Tage Freude zu machen.

Sebastian und allen anderen GS-freunden - ich wünsch' allen viel Freude und stets sorgenfreie Fahrt mit der kleinen Göttin !
Zitat von: Sebastian am November 14, 2020, 01:30:55 Nachmittag@chrissodha
Ich wohne in Stuttgart, quasi um die Ecke von Dir.
Ja es ist der schicke GS mit Schiebedach und (Kunst)Lederausstattung.
Der Wagen ist Bj. 78, wurde aber vermutlich bei einer Restaurierung vor 20 Jahren mit Serie 1 Rückleuchten umgerüstet.
Vielleicht kennt ja hier jemand die Historie des Autos, die Vorbesitzer konnten mir nur sagen, das es mal bei einem Sammler stand.

@Schwedenkönig
Ja, mein Sohn ist ganz besonders und er hat ein Auge für Dinge die Seele haben! 😊

Mir geht es auch so wie Dir, schließe den Wagen mit jedem gefahrenen Kilometer mehr ins Herz.

manchmal hasse ich Citroën.....
aber die Liebe überwiegt

chrissodha

Zitat von: Sebastian am November 14, 2020, 01:30:55 Nachmittag@chrissodha
Ich wohne in Stuttgart, quasi um die Ecke von Dir.
Ja es ist der schicke GS mit Schiebedach und (Kunst)Lederausstattung.
Der Wagen ist Bj. 78, wurde aber vermutlich bei einer Restaurierung vor 20 Jahren mit Serie 1 Rückleuchten umgerüstet.
Vielleicht kennt ja hier jemand die Historie des Autos, die Vorbesitzer konnten mir nur sagen, das es mal bei einem Sammler stand.

Hi, is ja witzig .... Stuttgart; eine Handvoll GS-ler sind wir hier.
Das Auto kenne ich,  die Historie leider nicht; ich hab mir den sehr genau angeschaut,  bin nicht ganz sicher, aber ich meine es war 2015 oder - 16, damals stand er bei besagtem Sammler in Aalen.  Ich war sehr angetan, ein wirklich gutes Auto,  hab (zu) lange überlegt ob ich zugreife oder nicht, der Preis war recht hoch (nicht gemessen am Wert des Autos, da war der Preis o.k., aber gemessen an meinen finanziellen Möglichkeiten) und ich hatte leise Zweifel wegen der C-matic (zuverlässig ? Ersatzteile ?).  Bis ich dann beschlossen hatte ihn zu kaufen war mir leider einer zuvorgekommen. Bin mir nicht ganz sicher, aber das war, glaube ich, noch nicht der Torsten von dem Du ihn gekauft hast sondern noch mal einer zwischendrin.
Und Torsten hatte mich auch direkt angesprochen als er beschlossen hatte sich wieder zu trennen und mir das Auto angeboten, aber da war ich bereits arbeitslos und konnte nicht - leider.  Ich hätte sofort zugelangt !
Du hast auf jeden Fall - meiner Überzeugung nach - einen guten Kauf gemacht; das Auto ist wirklich gut !
manchmal hasse ich Citroën.....
aber die Liebe überwiegt

Sebastian

Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:34:46 NachmittagAlle meine Schrauberkumpels e.t.c. dachten,  schade um die GS,  denn jeder ging davon aus, das ich selbstverständlich die GS abschaffe und in der Königsklasse bleibe.


Ja, nicht alle Menschen können verstehen, daß manchmal eben weniger mehr ist.
Das ist ja auch in anderen Bereichen des Lebens so.
Aber Du hast dich ja zum Glück für das richtige Auto entschieden! 😊

Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:34:46 Nachmittagaber mein 74er ist dazu bestimmt,  mir bis ans Ende meiner Tage Freude zu machen.


Das klingt total schön! 😊


Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:34:46 NachmittagSebastian und allen anderen GS-freunden - ich wünsch' allen viel Freude und stets sorgenfreie Fahrt mit der kleinen Göttin !


Dankeschööön!

Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:43:32 NachmittagHi, is ja witzig .... Stuttgart; eine Handvoll GS-ler sind wir hier.


Krass, das sind ja einige, aber das freut mich natürlich sehr!
Letzte Woche ist bei mir in der Straße ein Break vorbeigebraust, vielleicht war das ja sogar einer von euch.
Und wie ich gerade gelesen habe, gibt es noch einen frischen Zugang im Forum aus Stuttgart. :)

Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:43:32 NachmittagDas Auto kenne ich,  die Historie leider nicht; ich hab mir den sehr genau angeschaut,  bin nicht ganz sicher, aber ich meine es war 2015 oder - 16,


Ist ja lustig, wie bekannt manche Autos sind, das kann einem mit nem Smart oder einem SUV nicht passieren 😁


Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:43:32 NachmittagBin mir nicht ganz sicher, aber das war, glaube ich, noch nicht der Torsten von dem Du ihn gekauft hast sondern noch mal einer zwischendrin.


Ich hab den Wagen nicht von Thorsten, das Auto war dazwischen noch einige Zeit bei einem Pärchen in Baden, dort habe ich es erworben.


Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:43:32 NachmittagUnd Torsten hatte mich auch direkt angesprochen als er beschlossen hatte sich wieder zu trennen und mir das Auto angeboten, aber da war ich bereits arbeitslos und konnte nicht - leider.


Solche Situationen kenne ich. Ich musste vor vielen Jahren wegen finanziellen Schwierigkeiten meinen Porsche 356 veräußern. Habe dem Wagen lange nachgetrauert und nach der Wertsteigerung in den letzten Jahren wurde mir bewusst, dass ich mir dieses Auto in diesem Leben nicht mehr Leisten kann.
Aber ganz ehrlich: Der GS ist mir heute viel lieber. Da sind wir wieder bei den Thema, nicht jedes Auto besitzen zu müssen, für das man ein Faible hat.


Zitat von: chrissodha am November 14, 2020, 01:43:32 NachmittagDu hast auf jeden Fall - meiner Überzeugung nach - einen guten Kauf gemacht; das Auto ist wirklich gut !


Das freut mich sehr zu lesen!